29 Januar 2007

Ende Semester 1 ... Beginn Semester 2

Heute habe ich dann meine letzte Klausur in diesem Semester geschrieben. Da ich es nicht abwarten konnte musste ich den Professor auch gleich nach der Lösung fragen und siehe da, ich habe eine der beiden richtigen Lösungen. Die einzigen kleinen Schönheitsfehler können dann nur im Lösungsweg, der aber im Grunde auch richtig ist. Und nach kurzer Erholungspause in Dortmund geht es dann für mich fließend in Semester 2 über, da ich ja wie bereits erwähnt schon eine Seminararbeit für das nächste Semester vor mir habe.
Morgen werden ich dann vielleicht auch bei der Stupa-Sitzung vorbeischauen. Das hängt allerdings davon ab, wie ich morgen meinen persönlichen "dritten Grund" bewerte. Ich werde es wohl situativ nach Stimmungslage entscheiden. Jetzt werde ich dann gleich das Notebook, mit dem ich jetzt diesen Blogeintrag hier schreibe, einpacken und mich auf den Weg zum Emder Hauptbahnhof begeben.

Kommentare:

ricx' bloq hat gesagt…

ohne dir als "neu emdener" zu nahe treten zu wollen, aber isses nich der "emdener bahnhof"?

ich meine kann mich da ja irren =P

und - ich habe heute, so gegen 13 uhr, einen doch recht blassen sven getroffen, den der mit dir im yps war, hast du die nacht überlebt?

sebastiando hat gesagt…

Jetzt noch mal in Kurzform für alle. Tja, was hat das zu bedeuten. ;-)
"Emdener" ist laut Duden auch korrekt, praktisch, also auch von den Einheimischen akzeptiert ist nur "Emder", siehe auch hier http://de.wikipedia.org/wiki/Emden#Bemerkenswertes, deshalb heißt es z.B. auch die "Emder Zeitung" - www.emder-zeitung.de.
Offensichtlich habe ich die Nacht überstanden, sonst würde ich ja nicht mehr antworten können.